Dragon Vermiculite 4 l, Körnung 3-6 mm. Premium Brutsubstrat für Reptilien

Art.Nr.: GIE076

Hersteller: Dragon

EUR 4,20 UVP EUR 4,99 Sie sparen 15.8% (EUR 0,79)
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit 1-3 Tage
 
  • Größe : 4 l




Produktbeschreibung

Brutsubstrat für die Inkubation Ihrer Reptlieneier Vermiculite ist hervorragend als Keimsubstrat, aber auch als Bodengrund für Insekten & Vogelspinnen geeignet.
DRAGON Vermiculite Ist des Brutsubstrat für eine erfolgreiche Inkubation Ihrer Reptilieneier! DRAGON Vermiculite ist wie alle DRAGON Produkte ein vom Team Dragon mit Sorgfalt ausge­wähltes Produkt für Ihr Hobby. Aufgrund des enorm hohen Was­serspeichervermögens garantiert DRAGON Vermiculite eine lange und gleichmäßige Abgabe von Feuchtigkeit an die Luft.

Dragon Vermiculite Premium Brutsubstrat - Eigenschaften

  • Körnung 3-6 mm

Dragon Vermiculite Premium Brutsubstrat - Anwendung

DRAGON Vermiculite ist sowohl für hartschalige als auch für weich- schalige Reptilieneier zu verwenden. Füllen Sie DRAGON Vermiculite leicht angefeuchtet, am besten im Massen Verhältnis 1:1,2 - aber auf kei­nen Fall zu nass (!) in z.B. gelochte und zuvor steril gesäuberte Heimchen­dosen. Tun Sie dies nach Möglichkeit bevor Ihre Terrarientiere ihre Eier abgelegt haben. Bringen Sie das Brutsubstrat auf die richtige Temperatur, indem Sie es in Ihren Brutkasten stellen. Bitte Sorgen Sie unbedingt für die korrekte Inkubationstemperatur! Wird nun eines Ihrer Tiere die hoffentlich befruchteten Eier ablegen, so brauchen Sie diese nur noch vorsichtig aus dem Abfagebehältar oder wo das Tier die Eier abgelegt hat, zu entnehmen und können sie - bitte ohne sie zu drehen oder ihre Lage zu verändern! - in das Brutsubstrat betten und zurück in den temperierten Brutkasten stellen. Achten Sie hierbei bitte unbedingt darauf, dass entstehendes Kondenswasser nicht auf die Eier tropft! Um dies zu verhindern, können Sie den Deckel der Heimchendose an einer Ecke etwas einknicken, damit ein leichtes Gefälle entsteht. So kann Kondenswasser zum einen am Dosenrand wieder in das Brutsubstrat zurücklaufen und zum anderen entsteht eine leichte Luftzirkulation. Die Eier benötigen Sauerstoff! Wenn Sie die Eier luftdicht inkubieren, müssen Sie regelmäßig die Dosen öffnen, um einen Sauerstoffaustausch zu gewährleisten! Andernfalls erstickt dar sich entwickelnde Embryo im Ei. Das Gleiche gilt sinngemäß, wenn Sie die Eier zu feucht inkubieren und die Poren der Eischale durch das Wasser keinen Sauerstoff mehr durchlassen. Kontrollieren Sie stets mittels eines Hygrometers die Luftfeuchtigkeit und feuchten Sie ggf. das DRAGON Vermiculite vorsichtig nach oder stellen Sie eine Schale mit Wasser mit in den Inkubator, damit die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht wird.

Premium Brutsubstrat Größen im Überblick 

  • Vermiculite grob 4l Dragon Körnung 3-6 mm
  • Großgebinde Vermiculite grob 8,5 kg Dragon Körnung 3-6 mm

 

Um unsere Website stetig zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten verwenden wir Cookies, sofern Sie der Cookie-Nutzung zustimmen.